Nazis ermorden Antifaschist in Piräus

AAP's picture

Eine Gruppe Nazis hat in der Nacht zum 18. Sep­tem­ber den Antifa­schisten und Rapper Pavlos Fyssas (Killah P) ermor­det. Die Nazis hatten Pavlos Fyssas be­schimpft und umzin­gelt und ihn dann mit einem Messer nieder­gesto­chen. Die Poli­zei verhaf­tete ein Mit­glied der faschi­sti­schen Par­tei Xrysi Avgi (Gol­dene Morgen­röte). Dieser soll den Mord gestanden haben. linksunten, Die Welt, junge welt

Am Abend des 18. Sep­tem­ber demon­strier­ten zehn­tau­sende in ganz Grie­chen­land gegen den Mord an Pavlos Fyssas und gegen Xrisi Avgi. indymedia, SZ, NZZ

Weitere Infos zu  Xrysi Avgi und der Situation in Griechenland:

From the greek streets (aktuelle Infos auf englisch )
Auf­stieg der Nazi­partei Gol­dene Morgen­röte in Grie­chen­land Broschüre der Rosa-Luxemburg-Stiftung von Dimitris Psarras
Denk ich an Griechenland in der Nacht... AIB vom 23.8.2012