Presseschau zur extremen Rechten am Untermain

AAP's picture

Zur Zeit erscheinen einige Beiträge in verschiedenen Medien, welche sich mit der Neonaziszene am bayerischen Untermain beschäftigen. Anlass dazu ist die Bedrohung eines Sprechers des "Bündnis gegen Rechts Aschaffenburg" durch die NPD-Kader Sigrid und Falko Schüßler, nachdem ihre Namen in einem Radio-Interview im Bayerischen Rundfunk erwähnt wurden. Nebenbei zeigte der BR Fotos der NSU-Mitglieder Mundlos und Böhnhardt bei einer Demonstration 1996 in Aschaffenburg und der Nazisprühereien in Goldbach und Hösbach.

10.10.2012: Radiobeitrag: Veranstaltung des KJR in Haibach

31.10.2012: Radiobeitrag: Bedrohung von Antifaschisten durch die NPD

02.11.2012: TV Beitrag Frankenschau: Nazisprühereien in Goldbach/NSU in Aschaffenburg/Bedrohung durch Neonazis

02.11.2012: Beitrag in der Main-Post

03.11.2012: Beitrag im Main Echo

09.11.2012: Artikel im Main Echo

Anmerkung: Dem Main Echo liegen die Fotos des Münstermann-Aufmarsch bereits seit Januar 2012 vor. Sie wurden nicht veröffentlicht, weil sich das Main Echo eine Bestätigung vom Staatsschutz einholen wollte. Diese Bestätigung, dass es tatsächlich Böhnhardt und Mundlos auf den Bildern sind, hat der Staatssschutz nicht gegeben. Auch im Nachhinein können die Sicherheitsbehörden also munter herumpfuschen und ihre Interessen durchsetzen. Die Medien spielen mit.